Der Weg der weisen Frau und Hexe-Update: Es geht ab in die Steiermark

cropped-rz_rosenrot_logo_m300.jpg

An alle interessierten Frauen!

Es gibt positive Neuigkeiten!

Nachdem ich bald in die Steiermark ziehe, findet die Ausbildung „Der Weg der weisen Frau und Hexe“ mitten in der steirisch-magischen Natur statt und wird somit sicher noch intensiver. Wir können ungestört arbeiten und uns mit den Kräften der Umgebung verbinden.

Ort: Oberwald (Ligist)-35km von Graz entfernt

Sobald wir genug Frauen sind werden wir starten. (Beschränkte Teilnehmerzahl)

Hier nochmal der Link mit den Inhalten und Infos:  Der Weg der weisen Frau und Hexe

Für Anmeldung und Fragen könnt ihr mich kontaktieren unter: hex@rosenrot.co

 

Advertisements

Infoabend-Der Weg der weisen Frau und Hexe

statue-1405539_1920

Dieser Infoabend ist für alle Frauen, die gerne an der Ausbildung „Der Weg der weisen Frau und Hexe“ teilnehmen wollen oder sich dafür interessieren. Ich stehe euch für Fragen offen, ihr könnt mich kennenlernen und hineinspüren, ob ihr diesen Weg beschreiten wollt.

Der Termin ist der 12.01.2018 um 19:00 Uhr im Tibet Restaurat, Währinger Gürtel 102, 1090 Wien.

Ich freue mich auf euer kommen.

Der Weg der weisen Frau und Hexe-Ausbildung

Seifen sieden bei dir zu Hause

soap-2333412_1920Möchtest du lernen wie du deine eigene Seife siedest und möchtest du das bei dir daheim? Wenn du und deine interessierten FreundInnen eine kleine Gruppe von 2-6 Leuten bilden komme ich zu euch und wir machen eine gemütliche Runde. Ich erkläre euch alles rund ums Thema Seife und dann legt ihr los und rührt eure Seife selbst. Am besten treffen wir uns bei Der/Demjenigen, mit der größten Küche

Den Termin können wir uns individuell ausmachen, einfach bei mir melden.

Kosten:  EUR 70,- pro Person

Kräuterwanderungen

dav

Ich liebe es mit Pflanzen zu arbeiten und gebe mein Wissen rund um diese wunderbaren Wesen in Form von Kräuterwanderungen weiter.

Neben Wirkungen und Anwendungen erfährst du alte Bräuche und Riten rund um die Pflanzen.

Es ist mir sehr wichtig, dass wir wieder zu unseren Pflanzen und somit zu unseren Wurzeln zurückfinden. So viele exotische Pflanzen bietet der Markt heute an. Das hat auch seinen Platz und seine Berechtigung.

Man wird jedoch niemals so einen engen Bezug zu einem weithergebrachten, verpackten Exoten haben können, wie mit einem Gänseblümchen aus den Kindertagen.

Und dahin sollten wir wieder zurück finden. Medizin, Nahrung, Kleidung und Schönheit die vor der Tür wächst und uns mit allem versorgt was wir brauchen.

Der Weg der weisen Frau und Hexe

statue-1405539_1920

AUSBILDUNG

Es ist mir wichtig, dazu beizutragen, dass wir Frauen wieder zu unserer Kraft finden und uns als Frauen feiern, wieder ins fühlen kommen, uns erinnern was es bedeutet eine Frau zu sein, im Zyklus mit der großen Göttin zu leben und alles in uns anzunehmen. Gerade jetzt wo so viel im Umbruch ist und so viele verschiedene Energien am werken sind, ist es extrem wichtig, dass wir Frauen wieder zueinander finden und Kreise bilden.

Der Ausbildungszyklus beinhaltet 12 Module und anschließend eine Initiation. Dazu buchbar, wer möchte sind 8 Kräuter-Module.

Immer wenn es wetter -und saisonsmäßig passt, werden wir draußen in der Natur arbeiten. Ich bringe euch die Elemente näher, magische und rituelle Techniken, verschiedenste Symbole, Runen und Pendeln.

Was sind die Jahreskreisfeste, wie kann ich sie gestalten und mich darauf einstimmen? Was hat es mit der Kundalini und den Chakren auf sich und was kann ich tun damit sie aktiviert werden? Wie kreiere ich Zaubersprüche?

Wie kommuniziere ich mit den Göttinnen und Göttern? Wie erwecke ich die Göttin in mir, die in JEDER Frau schlummert?

Das sind unter anderem Themen, die ich dir näher bringen möchte.

In den den Kräuter-Modulen geht es ab in die Hexenküche. Wir werden Kräuter sammeln, Heilsalben, Naturkosmetik, Tinkturen, Kräuter-Öle und noch mehr rühren.

Wir werden die Pflanzen besprechen(im Sinne von wir bezaubern sie mit unserer Stimme;-)), Wahrnehmungsübungen mit ihnen machen und sie im Jahreskreis kennenlernen. In der kalten Jahreszeit werden wir räuchern und ich werde mit euch die psychoaktiven Pflanzen besprechen(im Sinne von über sie sprechen :-)).

 

Übersicht zu den Inhalten:

  • Geschichte der Hexe
  • Die weibliche Urkraft
  • Aspekte des Frauseins
  • Der weibliche Zyklus
  • Arbeit mit Symbolen
  • Die Elemente: Erde, Wasser, Feuer, Luft
  • Chakras
  • Die große Göttin und der Gott
  • Magie
  • Rituale gestalten
  • Umweltprobleme, der Umgang mit Mutter Erde
  • Arbeit mit Steinen
  • Jahreskreisfeste und Rau(ch)nächte
  • Runen
  • Pendeln
  • Zaubersprüche
  • Chants
  • Meditationen
  • Trancereisen
  • Viele praktische Übungen

 

Übersicht zu den Kräutermodulen:

  • Kochen mit Wildkräutern
  • Verbindung mit den Pflanzenwesen aufnehmen
  • Kräuterwanderung mit Informationen zu Wirkungen, Anwendungen, Bräuche und Riten
  • Herstellung von Kräuterprodukten wie Salben, Tees, Tinkturen, Kräuterweine, Naturkosmetik
  • Informationen zu psychoaktiven Pflanzen
  • Pflanzen im Jahresrad
  • Räucherstäbe binden, Räucherreise

 

Wann?

Die Grundmodule Samstag

Die Kräutermodule Sonntag (anschließend an ein Grundmodul)

Wir starten sobald genug Frauen zusammengekommen sind. (Beschränke Teilnehmerzahl)

 

 

Wo?

Oberwald (Ligist) Steiermark

 

Kosten:

pro Modul: 120 Euro bei Buchung von beidem, Grund -und Kräutermodulen 220 pro Wochenende

 

Blessed Be

RosenRot (Renate Bartel)

Facebook: @3rosenrot

E-Mail: hex@rosenrot.co

 

Die Magie der weisen Frauen,

soll sich wieder ganz aufbauen.

Mit der Natur und ihren Wesen,

magst reiten du den Besen?

Willst wirken du mit Kraut und Pflanzen?

Im Einklang mit dem Großen Ganzen?

So lass dich auf den Zauber ein

und der Segen kommt herein!

SO SOLL ES SEIN!!!

Die Anfänge meines Weges

Schon als Kind suchte ich nach dem Spirit. Das war der Grund dafür, dass ich, als einzige von der Familie jeden Sonntag in die Kirche ging, obwohl ich mich in diesem kalten, unheimlichen Gebäude, wie es auf mich wirkte, nie wohlfühlte. Zusätzlich war ich bei der Jungschar dabei, wo ich mich auch nicht zugehörig fühlte. Ja, diese Zugehörigkeit fühlte ich so gut wie nirgendwo, da ich mir viel zu feinfühlig für diese Welt, die mir so hart erschien vorkam und dementsprechend extrem zurückgezogen und schüchtern war, was ich mir sehr lange, ja bis zu meinem 30sten Lebensjahr in vielen Situationen beibehielt.

In der Pubertät angekommen fing ich an die Lehren der Kirche zu hinterfragen und bin mir ganz schön hinters Licht geführt vorgekommen. Eine intensive Wut überkam mich und für eine Zeit kehrte sich mein Glauben ins Gegenteil, ich war am ehesten atheistisch.

Immer mehr fragte ich mich wo der Platz der Frauen ist und erkannte, dass alles überall männlich ausgerichtet ist und wie sehr die Frauen in allen Lebensbereichen unterdrückt werden. Wieder kam Zorn, Wut und Ärger hoch.

Als ich nach mehreren sprirituellen Büchern mein erstes Hexenbuch in Händen hielt, lies mich das sehr Staunen. Zum ersten mal fühlte ich mich daheim. Ich las über die Verbundenheit mit Mutter Natur, über Magie und dann auch noch über eine Göttin die da existiert und gleichberechtigt neben dem Gott herrscht. Von da an wusste ich, dass ich eine Hexe bin und das die große Göttin immer für mich da war und immer für mich da sein wird. Die große Reise hatte begonnen 😉

Ich weihte mich selbst als Hexe und etwas später war ich ein Jahr lang bei einer Wicca-Hexe. Obwohl ich für das, was ich lernen durfte dankbar bin, war es für mich klar, dass ich keine Wicca bin und auch keine werden will.

Nach vielen Jahren alleine auf meinem Weg durfte ich eine Hexenausbildung genießen, die mich sehr dabei unterstützt hat meine weibliche Urkraft zu entdecken und zu spüren. Voller Dankbarkeit bin ich darüber, dort mitgemacht zu haben und ich fühle mich zutiefst mit dieser Urfrau verbunden 🙂

Es gäbe unendlich viele Storys zu erzählen, die ich erlebt habe und durch die ich durchgegangen bin, aber das würde als Einführung hier zu weit führen 😉

In diesem Sinne,

Hex Hex

Be Blessed ❤

witch-2466654_960_720